fc-hersbruck-eselrennen
 
 
 
 
 
 

Aus  einer Stammtischidee bildete sich  1980 der "1. Eselclub Hersbruck". 1981

richtete der Eselclub das 1.Hersbrucker Eselrennen" aus,

damals noch auf  der "Sartoriusinsel". Dieser einmalige Spaß für Jung und Alt 

fand sofort eine nicht für möglich gehaltene Resonanz und wird 

seitdem alljährlich  als Höhepunkt des Hersbrucker Altstadtfestes 

immer am 1. Sonntag im  August - durchgeführt.

Nach  dem 10. Rennen löste sich der Eselclub auf.

Ab dem 11. Rennen hat der 1.FC Hersbruck, auf dessen Sportanlage

die Veranstaltung seit 1987 abläuft, die Rolle des  Veranstalters  übernommen.

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Eintreffen der Esel

12.00 Uhr

Meldestelle:Melden der Grauen und der Mannschaft durch den Mannschaftsführer.Ausgabe der Startnummern.Ausgabe von Fahrtkostenzuschuss, Nenngeld und Geld für die Führer.Untersuchung der Esel durch den Tierarzt.Möglichkeiten zum Mittagessen auf dem Platz.

13.45 Uhr

Besprechung des Rennleiters mit den Mannschaften.

14.00 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer und Zuschauer durch den Schirmherren der Veranstaltung und durch den Vorsitzenden des 1.FC Hersbruck.

14.15 Uhr

Vorstellung der teilnehmenden Esel.ca.

14.30 Uhr

Vorläufe aller Esel in Gruppen von 4 bis 6 Startern.Hoffnungslauf - Reiten - Halbfinale, anschließend Verlosung der Zuschauerpreise.

ca. 16.00 Uhr

Endlauf um den 1. Preis des Eselrennens und um die Siegerpokale.

anschließend S I E G E R E H R U N G